History


History Lloret de Mar


Bildquelle: http://www.lloret-de-mar-barspubguide.com/lloret-de-mar-1960s-holidays.php

Der Name

Er stammt aus dem lateinischem "Laureatum" und bedeutet "Ort der Lorbeeren" und wurde zum ersten Mal im Jahre 966 in einem Testament an das Kloster von Ripoll beschrieben.

18. Jahrhundert

In dieser Zeit war Lloret de Mar arm, wie eine Kirchenmaus. Erst im Jahre 1778 kam Lloret de Mar durch wachsenden Seehandel mit Indien und Amerika zum Wohlstand. Dies ermöglichte Carlos III durch den Beschluss des freien Handels. Es entstand die Werft von Macia und Pujol Ribas die direkt am heutigen Strand von Lloret erbaut wurde. Nach dem die Kolonien verloren waren, war die Seefahrt und auch die Arbeit in den Werften am Ende. Es zogen mehr und mehr Bürger von dannen und die, die noch hier waren arbeiteten in der Korkindustrie und in der Fischerei.

Die fünfziger Jahre

Um diese Zeit war hier der erste Höhepunkt des Fremdenverkehrs. Bis zu dieser Zeit lebten die Spanier eigentlich mehr oder weniger von den großen Gewinnen, die Sie durch Güter von und nach Amerika erzielt hatten. Auch wurde das gesamte Stadtbild dem Tourismus angepasst. Wenige Prachtbauten aus vergangener Zeit sind übriggeblieben.

.. und heute?

Shoppen bis zum Abwinken, weil es unzählige Läden für alle Artikel in allen Preislagen gibt. Leder, Schmuck und Kosmetikartikel sind die Hauptrenner hier. Essen und Trinken ? Über 250 Hotels, 600 Bars und Kneipen, 150 Restaurants sowie über 50 Discotheken bieten für jeden etwas. Alle Geschmacksrichtungen sind vorhanden und wenn Sie möchten, steigt die nächste Party bis in den frühen Morgen. Jeden Dienstag ist Markttag. Sie finden Ihn hinter dem Spielcasino am Busbahnhof. Im Oktober ist es noch möglich, in dem ca. 20 Grad warmen Mittelmeer noch zu baden.